Veranstaltungen

Fellowship der DVA-Stiftung

< zur Veranstaltungsreihe

< aktuelle Termine


Do, 02. Juni 2005 19:30

2005 - Joseph Cohen (Paris): L’expérience du sacrifice en philosophie/Die Erfahrung des Opfers in der Philosophie

Stadtbücherei Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2

Für das Sommersemester 2005 konnte die Universität Stuttgart den Philosophen Joseph Cohen von der Université Strasbourg II (Marc Bloch) als DVA-Gastprofessor gewinnen. Dies ist vor dem Hintergrund interessant, als die französische Philosophie der Gegenwart auch für die Debatten in Deutschland eine stete Informationsquelle darstellt. Bei seinen Lehrveranstaltungen an der Universität Stuttgart führte Joseph Cohen in die Philosophie des Nachbarlandes ein und arbeitete dabei auch die deutsch-französischen Wechselwirkungen im Denken des 20. Jahrhunderts heraus.

Die Stuttgarter Öffentlichkeit hatte am 2. Juni in der Stadtbücherei Gelegenheit, den Gast zu hören. Im Rahmen des Frankreich-Schwerpunktes des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung der Uni Stuttgart sprach er in der Reihe Deutsch-Französische Wechselwirkungen über das Thema „L’expérience du sacrifice en philosophie“ (Die Erfahrung des Opfers in der Philosophie). Wo und warum hat sich die Philosophie mit der Erfahrung des Opfers beschäftigt? Wie und warum wurde das Opfer ein Bestandteil des philosophischen Denkens? Von diesen Fragen ausgehend tangierte er bei seinem Vortrag sowohl die theologischen als auch die philosophischen Voraussetzungen dieser Erfahrung und dieser Logik, von Platon bis zu Hegel und Heidegger. 

Im Rahmen des Frankreichschwerpunkts in Kooperation mit der DVA-Stiftung und dem Institut für Philosophie an der Uni Stuttgart. Vortrag in französischer Sprache mit deutscher Übersetzungshilfe.


Lehrveranstaltungen von Joseph Cohen im SS 2005


Programm:

Vorlesung:
Französische Philosophie der Gegenwart
Dienstag, 14.00-15.30 Uhr

Hauptseminar:
Jaques Derrida im Lichte der neueren Forschung
Montag, 11.30-13.00 Uhr

Seminar:
Einführung in die Phänomenologie
Montag, 14.00-15.30 Uhr

Proseminar:
Gemeinschaft und Gerechtigkeit
Mittwoch, 11.30-13.00 Uhr

Alle Veranstaltungen fanden am Philosophischen Institut, Seidenstr. 36, im Raum 36.31 statt. 

Neu

Universität Stuttgart erhält Förderung für das vom IZKT konzipierte Projekt "Eine Uni - ein Buch"

> mehr ...

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Do, 25. April 2019 18:30

Kurt Möser: Mobilität und Stadt - Vergangenheiten und Zukünfte

> mehr ...