Publikationen

...und anderswo


Transitorische Stadtlandschaften. Welche Landwirtschaft braucht die Stadt?
Susanne Kost, Christina Kölking (Hrsg.)
Springer Verlag, Wiesbaden 2017

Der Band präsentiert unter anderem die Ergebnisse des IZKT-Symposiums Transitorische StadtLandschaften – Welche Landwirtschaft braucht die Stadt? Experimentier- und Produktionsräume für die Stadt von morgen.


Beihefte zum Euphorien, Zeitschrift für Literaturgeschichte, Heft 98: Johann Friedrich Cotta. Verleger Unternehmer Technikpionier
Helmuth Mojem, Barbara Potthast (Hrsg.)
Universitätsverlag Winter, Heidelberg 2017

Die Publikation beinhaltet unter anderem die Beiträge der interdisziplinären Tagung Johann Friedrich Cotta (1764-1832). Verleger, Unternehmer, Technikpionier


Formenwelt des Dialogs. Alexander Kluge Jahrbuch 3/2016
Christian Schulte, Winfried Siebers, Valentin Mertes, Stefanie Schmitt (Hrsg.)
V & R unipress, Göttingen 2016

Das Jahrbuch beinhaltet unter anderem die Dokumentation des Symposium mit Filmmatinée: Die Gesprächskunst Alexander Kluges.


lendemains, Bd. 146/147: Benjamin Fondane – Écrire devant l'Histoire Mittlerstudien Stefan George – Stéphane Mallarmé, narr Verlag 2012

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift beinhaltet unter anderem die Dokumentation des IZKT-Kolloquiums Stefan George in Frankreich - Aspekte einer komplexen Beziehungsgeschichte.


Beyond the Black Atlantic. Relocating modernization and technology
Edited by Walter Goebel and Saskia Schabio 
London and New York: Routledge 2006

"This is both an intellectually serious book and an informative one. The depth of its many arguments give real teeth to its claim of revisiting peripheral modernity - both as an important sign of value separating the "West" from its former colonies, and as a deeply detailed and tactile set of real-life situations, literary texts, and still-developing social settings. The book is much, much more informed, analytically sharp, factually substantial, and generously outward-looking than anything of its type."
Timothy Brennan, University of Minnesota, USA


Das "Andere" Europas. Felix Heidenreich im Gespräch mit François Jullien 
in: Information Philosophie, hrsg. von Peter Moser, Heft 3, August 2005, S. 34-41.


François Jullien: Eine Dekonstruktion von außen. Von Griechenland nach China, oder: Wie man die festgefügten Vorstellungen der europäischen Vernunft ergründet 
übers. aus dem Französischen von Felix Heidenreich und Erika Mursa
in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Zweimonatsschrift der internationalen philosophischen Forschung, hrsg. von Axel Honneth, Hans-Peter Krüger, Hans Julius Schneider, Berlin 53 (2005), Heft 4, S. 523-539.

Neu

Podcast: Claus Leggewie: Kulturwissenschaftliche Zeitdiagnose in ‚postfaktischen‘ Zeiten

> mehr ...

ANMELDUNG zur Veranstaltung "Es lebe die Republik" mit Winfried Kretschmann MdL und Manuel Valls

> mehr ...

Soeben erschienen: Zukunft der Mobilitätskultur

> mehr ...
Nächste Termine
Mi, 28. Juni 2017 19:30

Mathilde Arnoux: Geteilte Realität. Eine neue Sicht auf die Wechselwirkungen in der Kunst zwischen Ost- und Westeuropa während des Kalten Krieges

> mehr ...
Mo, 03. Juli 2017 20:00

Gabriele Brandstetter im Gespräch mit Joachim Kalka

> mehr ...