Abgeschlossene Projekte

< Zur Übersicht

Vortragsreihe "Lebensalter - Alter Leben"

Unser Leben wird sich durch den demografischen Wandel in den kommenden Jahren grundlegend verändern. Ob Bildung oder Arbeitsmarkt, Gesundheitsversorgung oder Familie - der Wandel umfasst alle gesellschaftlichen Bereiche und stellt die Akteure in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft vor große Herausforderungen. Die Vortragsreihe "Lebensalter - Alter leben" nimmt das Thema des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgeschriebene Wissenschaftsjahr 2013 - Die demografische Chance zum Anlass, nicht nur die gesellschaftlichen und individuellen Risiken, sondern vor allem die Chancen, die mit dem demografischen Wandel verbunden sind, zu diskutieren und mögliche Lösungsstrategien vorzustellen. Ziel ist es, die verschiedenen Untersuchungs- und Lösungsansätze aus Wissenschaft und Forschung zu vermitteln, die zu Verständnis und Gestaltung des demografischen Wandels beitragen können.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung (IZKT) und des Studiengangs Master: Online Integrierte Gerontologie der Universität Stuttgart, in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart. Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2013 "Die demografische Chance".

Einzelveranstaltungen >>


MOIG.WJ2013_Logo_RGB





Neu

Soeben erschienen: Max Bense. Weltprogrammierung

> mehr ...

1918 - 2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...

Soeben erschienen: "Um 1600" - Das neue Lusthaus in Stuttgart und sein architekturgeschichtlicher Kontext

> mehr ...
Nächste Termine
Mi, 21. November 2018 19:00

Podiumsgespräch mit dem französischen Philosophen Prof. Dr. Jean-Luc Nancy (Universität Straßburg) und dem Ministerpräsidenten MdL Winfried Kretschmann: 1918-2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Do, 22. November 2018 - Sa, 24. November 2018

Konferenz und Ausstellungseröffnung: igmade 1968-2018. 50 Jahre Architektur, Theorie und Poiesis. 50 Jahre Institut für Grundlagen moderner Architektur und Entwerfen (IGMA)

> mehr ...