Veranstaltungen


Do, 17. September 2015 - Fr, 18. September 2015

Wissenschaftliche Nachwuchstagung: Siegfried Kracauer und seine Quellen

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart, Kabinett Fräulein Friz, 6. Stock

Der Frankfurter Autor, Architekt und Soziologe Siegfried Kracauer­ (1889-1966) hat ein facettenreiches Werk hinterlassen, das über seine vielrezipierten soziologischen und filmtheoretischen Pionierleistungen weit hinausgeht. Diese Vielfalt spiegelt sich in seinem Nachlass des DLA Marbach, der eine umfangreiche Autorenbibliothek, eine von Kracauer angelegte Zeitungsausschnittsammlung, weit verzweigte Korrespondenzen und ein eigenes Foto-Archiv einschließt. Kracauers systematisch angelegte Materialsammlungen erscheinen ihrerseits als kleine Archive: Karteikästen, Exzerpte, Anstreichungen und Marginalien in den Exemplaren der Bibliothek, (Selbst-)Porträts und Postkartensammlungen geben Auskunft über seine Arbeitsmethoden.

Die Tagung nimmt diesen reichen Bestand zum Anlass, um unter erweiterter Perspektive nach den Prä- und Kontexten dieses Werks zu fragen. Die Beiträge untersuchen die Verflochtenheit und Vielfarbigkeit von Kracauers Werk im zeitgeschichtlichen Kontext und aus dem Blickwinkel seiner Quellen.


Programm



Donnerstag, 17. September 2015

13.30 Uhr
Susanna Brogi, Claudia Löschner
Begrüßung und thematische Einführung


Moderation Susanna Brogi:

14.00 Uhr
Sarah Pogoda, Sheffield
Ginster – Friedel – Teddie – Charlie  – Stergin? 
Versuch über die Schreibszene von Siegfried Kracauers „Ginster. Von ihm selbst geschrieben“

14.45 Uhr
Claudia Löschner, Stuttgart
Kracauers frühe Studie „Über die Freundschaft“ im Kontext der neoklassischen Geselligkeitsforschung


Moderation Sarah Pogoda:

16.00 Uhr
Stephanie Baumann, Paris
Krisen der Wirklichkeitsdarstellung. Siegfried Kracauer und Erich Auerbach

16.45 Uhr
Ginger Klank, Kiel
Zwischen Strom und Katarakt. Zur Metapher des Fließens in Kracauers „Geschichte – Vor den letzten Dingen“

20.00 Uhr 
Stadtbibliothek Stuttgart, Café Lesbar, 8. Stock
Abendvortrag :
Matthew Handelman, East Lansing (Michigan)
Die Erlösung der äußeren Wirklichkeit: Siegfried Kracauer zwischen Natur­wissenschaften, Theologie und Filmtheorie 


Freitag, 18. September 2015

Moderation Agnes Bidmon:

09.00 Uhr
David Wachter, Jena
Prophetengeste. Messianische Latenz um 1920 (Lukács, Bloch, Kracauer)

09.45 Uhr
Sofia Schneeweiss, Stuttgart
Judaica in der Bibliothek Siegfried Kracauer


Moderation Claudia Löschner:

11.00 Uhr
Ellen Strittmatter, Marbach
Bildergänge I: Siegfried Kracauers Fotoarchiv

11.45 Uhr
Susanna Brogi, Marbach
Bildergänge II: Siegfried Kracauers Stadtportraits

12.30 Uhr
Abschlussdiskussion


Eine Veranstaltung des Instituts für Literaturwissenschaft der Universität Stuttgart und des Deutschen Literaturarchivs Marbach, in Kooperation mit dem IZKT und dem Stuttgart Research Centre for Text Studies der Universität Stuttgart sowie der Stadtbibliothek Stuttgart.

Um Anmeldung zur Tagung wird gebeten.

Kontakt:
Dr. Susanna Brogi, DLA Marbach
E-Mail: Susanna.Brogi@dla-marbach.de

Dr. Claudia Löschner, Universität Stuttgart
E-Mail: Claudia.Loeschner@ilw.uni-stuttgart.de


Neu

Universität Stuttgart erhält Förderung für das vom IZKT konzipierte Projekt "Eine Uni - ein Buch"

> mehr ...

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Do, 25. April 2019 18:30

Kurt Möser: Mobilität und Stadt - Vergangenheiten und Zukünfte

> mehr ...