Veranstaltungen

1918 - 2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs


Auf Initiative des IZKT, des Institut français Stuttgart, des Evang. Bildungswerks Hospitalhof und mit Unterstützung der Landeshauptstadt Stuttgart konnten wir die Aktivitäten von 20 Institutionen der Stadt, die an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren erinnern, bündeln und als gemeinsames Suttgarter Programm "1918-2018" präsentieren.

Überblick über das Programm unter: www.1918-2018-stuttgart.de.

Das IZKT trägt mit drei u.a. von der Robert Bosch Stiftung mit Mittlen der DVA-Stiftung geförderten Veranstaltungen zu diesem Programm bei.


1918_2018_plakat_web

Neu

Soeben erschienen: Max Bense. Weltprogrammierung

> mehr ...

1918 - 2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...

Soeben erschienen: "Um 1600" - Das neue Lusthaus in Stuttgart und sein architekturgeschichtlicher Kontext

> mehr ...
Nächste Termine
Mo, 21. Januar 2019 19:30

Vom Literaturklassiker zur Graphic Novel - Podiumsdiskussion mit Christophe Gaultier, Comic-Texter und -Zeichner

> mehr ...
Di, 22. Januar 2019 19:30

Elysée-Festvortrag: Thomas Gaehtgens: Reims in Flammen - Drama und Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich

> mehr ...