Laufende Projekte


Deutsch-französische Wechselwirkungen

Eine Vortragsreihe in Kooperation mit der DVA-Stiftung. Die Vortragsreihe "Deutsch-französische Wechselwirkungen" stellt dem deutschen Publikum herausragender Vertreter der französischen Geistes- und Sozialwissenschaften vor. Die Vorträge finden in der Regel dienstags, mittwochs oder donnerstags in der Stadtbücherei Stuttgart statt. Sollte eine Referentin oder ein Referent auf französisch vortragen, so wird eine Übersetzungshilfe in der Form mündlicher oder schriftlicher Zusammenfassungen zur Verfügung gestellt.
Frankreich-Schwerpunkt

Die Wissenschaftsjahre

Im Rahmen der vom Bundeministeriums für Bildung und Forschung ausgeschriebenen Wissenschaftsjahre bietet das IZKT jeweils besondere Veranstaltungen an.
IZKT

Gesprächsinitiative Nachhaltige Lebenswelten

Begründet im Sommersemester 2014 stellt sich diese Gesprächsinitiative interdisziplinär, über Fächergrenzen und spezifische Branchen hinausgehend, den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.
IZKT / SIS (Stuttgart Institute of Sustainability Stiftung e.V.)

Kulturtheorien

Dank der Unterstützung der Berthold Leibinger Stiftung lädt das IZKT international renommierte KulturwissenschaftlerInnen zur Vortragsreihe "Kulturtheorien" ein. Das Programm gibt einen Überblick zu aktuellen Ansätzen der Kulturtheorie, wie sie in Soziologie, Philosophie, Literatur-, Medien- und Geschichtswissenschaften erarbeitet werden. Kulturtheorien erarbeiten Charakteristika von Kultur beziehungsweise Kulturen und streben dabei ein grundlegendes Verständnis über menschliche Lebensäußerungen und ihr soziales Zusammenspiel an. Mit der Reihe "Kulturtheorien" bieten wir eine Diskussionplattform für international viel beachtete fächer- und institutionsübergreifende Arbeiten.
IZKT / Berthold Leibinger Stiftung / Stadtbibliothek Stuttgart

Reallabor "Future City_Lab. Reallabor für Nachhaltige Mobilitätskultur"

Die Universität Stuttgart startet zum Januar 2015 das Forschungsprojekt "Future City_Lab Stuttgart: Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur", an dem auch das IZKT beteiligt ist. Das Reallabor wird im Rahmen des Landesprogramms "Stärkung des Beitrags der Wissenschaft für eine nachhaltige Entwicklung" gefördert.
Fraunhofer Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT), Institut für Landschaftsplanung und Ökologie (ILPÖ), Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft (INSPO), Institut für Straßen- und Verkehrswesen (ISV), Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT), Städtebau-Institut (SI), Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS)

Neu

Bildergalerie: Diskussion "Künstliche Intelligenz" im Neuen Schloss mit Theresia Bauer, Philipp Hennig, Cordula Kropp, Michael Resch

> mehr ...

Podcast: Thomas Gaehtgens: Reims in Flammen - Drama und Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich (22.01.2019)

> mehr ...

Podcast: Ute Frevert: Gefühle und Geschichte

> mehr ...
Nächste Termine
Mo, 21. Oktober 2019

SQ-Seminar Eröffnungstermin "Künstliche Intelligenz und wir - Aufgaben der Wissenschafts­kommunikation"

> mehr ...
Do, 24. Oktober 2019 19:00

Armando Petrini: La tradizione italiana dell‘attore-autore: il caso di Carmelo Bene

> mehr ...