Laufende Projekte

< Zur Übersicht

Gesprächsinitiative Nachhaltige Lebenswelten

Im Sommersemester 2014 haben das IZKT und das Stuttgart Institute of Sustainability e.V. (SIS) die Gesprächsinitiative Nachhaltige Lebenswelten begründet. Diese Gesprächsinitiative stellt sich interdisziplinär, über Fächergrenzen und spezifische Branchen hinausgehend, den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Gestartet wurde die Reihe mit der vom Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart eröffneten Podiumsdiskussion "Nachhaltige Energie. Gut - und schön?", an der Antje Stokman, Po Wen Cheng und Ortwin Renn teilnahmen.

Ab dem Wintersemester 2014/15 laden wir nun dreimal im Semester zu Gesprächsrunden mit Vertretern und Vertreterinnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft ein; jedes Semester an einem anderen Ort der Stadt.

Ziel der Gesprächsinitiative ist es, den Wissenstransfer und den Dialog zwischen städtischer Öffentlichkeit und Universität zu stärken, vor allem aber einen Beitrag zur Umstellung unserer Lebenswelt auf nachhaltige Strukturen zu leisten. 

Eine vollständige Liste der Veranstaltungen seit 1995 mit zusätzlichen Informationen finden Sie unter Links >>

Neu

IZKT initiiert Wissenstransferprojekt an der Universität Stuttgart: "Vom Transit-Raum zum Lebensort. Nachhaltige Quartiersentwicklung im Hospitalviertel. Energie - Mobilität - Lebensqualität"

> mehr ...

Podcast Elysée-Festvortrag | Guy Maugis: Ist Frankreich reformierbar? Der Stand der Dinge nach acht Monaten unter Präsident Emmanuel Macron

> mehr ...

Podcast: Dieter Thomä: Störenfriede in der modernen Kultur: Von Thomas Hobbes bis Donald Trump

> mehr ...
Nächste Termine
Mi, 25. Juli 2018 11:00

Öffentliche Diskussionsrunde: Stoppt das Plastik

> mehr ...