Veranstaltungen


Do, 02. Februar 2012 20:00

Herbert Schnädelbach: Religion in der modernen Kultur

Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart 

Als der Philosoph Herbert Schnädelbach 2000 seine Streitschrift „Der Fluch des Christentums“ veröffentlichte, löste er eine breite Debatte über Fragen der Religiosität in unserer Welt aus.

In seinem Stuttgarter Vortrag bilanzierte er die Argumente: Welche Rolle spielt die Religion in der Herausbildung moderner Gesellschaften? Welchen strukturellen Veränderungen unterlag sie im Laufe der Entwicklung? Wie ist die Situation der Religion in der Moderne überhaupt zu verstehen?

Herbert Schnädelbach war bis zu seiner Emeritierung 2002 Professor für Theoretische Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin.

In Kooperation mit der Breuninger Stiftung und der Stadtbibliothek Stuttgart.


Neu

Podcast: Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Sandra Ferracuti

> mehr ...

Gewinner-Story aus SQ-Workshop veröffentlicht

> mehr ...

Universität Stuttgart erhält Förderung für das vom IZKT konzipierte Projekt "Eine Uni - ein Buch"

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 23. Mai 2019 - Sa, 25. Mai 2019

Tagung: Technologien der Emotionalisierung. Gefühle in technisierten Lebens- und Arbeitswelten. Interdisziplinäre Perspektiven

> mehr ...
Do, 23. Mai 2019 19:30

Ute Frevert: Gefühle und Geschichte. Gleichzeitig Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19/19"

> mehr ...