Veranstaltungen


Fr, 21. Juli 2006 19:30

Victor Stoichita (Fribourg): Michelangelos Haut

Stadtbücherei Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2

In dem Vortrag ging es um das berühmte Selbstbildnis Michelangelos innerhalb der Fresken des Jüngsten Gerichts der Sixtinischen Kapelle (1534 - 1541). Seit 1925, als Francesco La Cava Michelangelos Züge in der vom heiligen Bartholomäus gehaltenen geschundenen Haut entdeckte, hat dieses Selbstbildnis eine Fülle von Interpretationen veranlasst. Victor Stoichita deutet Michelangelos Haut im Kontext der anatomischen Haut-Darstellungen der Zeit und der theologischen Debatte um die Auferstehung.

Vortrag in der Reihe “Kulturtheorien”, veranstaltet vom Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart in Kooperation mit der Breuninger Stiftung und der Stadtbücherei Stuttgart.



Neu

Bildergalerie: Diskussion "Künstliche Intelligenz" im Neuen Schloss mit Theresia Bauer, Philipp Hennig, Cordula Kropp, Michael Resch

> mehr ...

Podcast: Thomas Gaehtgens: Reims in Flammen - Drama und Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich (22.01.2019)

> mehr ...

Podcast: Ute Frevert: Gefühle und Geschichte

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 17. Oktober 2019 13:00

Julia Gül Erdogan: Hackerkultur in Deutschland

> mehr ...
Di, 05. November 2019 19:30

Birgit Wagner: Tahiti, ein französischer Traum. Bougainville, Diderot und die "francophonie océanienne"

> mehr ...