Veranstaltungen


Mi, 21. Juni 2017 19:30

Claus Leggewie: Kulturwissenschaftliche Zeitdiagnose in ‚postfaktischen‘ Zeiten

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart

Moderne Kulturwissenschaften sind seit ihrem Ursprung um 1900 Krisenerforschung, sie registrieren die Umbrüche und Irritationen der Gegenwart und versuchen, mit wissenschaftlicher Methodik Orientierung zu geben. Insofern gehört die Zeitdiagnose zu ihrem Geschäft. Was verändert sich, wenn wissenschaftliche Forschung durch dreiste Propaganda unterlaufen wird, wenn geistigen Eliten pauschal Lügenhaftigkeit unterstellt wird und die politische Auseinandersetzung von „alternativen Wahrheiten“ geprägt ist? Und welche Rolle hat eigentlich eine auf ständige Falsifizierung und die Konstrukthaftigkeit der sozialen Wirklichkeit zielende Herangehensweise bei dieser Strömung gespielt? 

Claus Leggewie ist Professor für Politikwissenschaft und Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI) in Essen sowie des Centre for Global Cooperation Research in Duisburg. 

Eine Veranstaltung des IZKT der Universität Stuttgart in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart und der Bertold Leibinger Stiftung.  

PODCAST des Vortrags >> 


Neu

Universität Stuttgart erhält Förderung für das vom IZKT konzipierte Projekt "Eine Uni - ein Buch"

> mehr ...

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Do, 25. April 2019 18:30

Kurt Möser: Mobilität und Stadt - Vergangenheiten und Zukünfte

> mehr ...