Veranstaltungen


Mi, 04. Juni 2008 19:30

Antoine Roger (Bordeaux): Die Bürger und die Politik der EU. Das Beispiel der Landwirte in Südfrankreich

Stadtbücherei Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2

Am Beispiel der Landwirte in Südfrankreich befasste sich am Mittwoch, den 4. Juni 2008 Prof. Antoine Roger vom Institut d’Etudes Politiques de Bordeaux (IEP) mit dem Verhältnis der Bürger Europas zur EU-Politik.

Viele europäische Landwirte sehen sich heute einer Entwicklung gegenüber, die sie in eine prekäre Situation führt. Dennoch gibt es keine gemeinsamen Anstrengungen der Landwirte, sich dagegen zu wehren. Dies wird meist damit erklärt, dass die Betroffenen deren Gründe nicht durchschauen. Eine Untersuchung zur Lage von Weinbauern in Südfrankreich zeigt, dass diese Erklärung fragwürdig ist.

Der Vortrag fand im Rahmen des Frankreich-Schwerpunkts des Instituts für Kultur- und Technikforschung (IZKT) der Uni Stuttgart in französischer Sprache statt.

Publikationen aus der Reihe "Kultur und Technik" des IZKT zum Thema Europa finden Sie hier >>




Neu

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...

Podcast: Jean-Luc Nancy / Winfried Kretschmann: 1918-2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Mo, 29. April 2019 19:30

Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Inés de Castro

> mehr ...