Veranstaltungen


Di, 27. Mai 2008 19:30

Hélène Miard-Delacroix (Lyon): Francois Mitterand und Deutschland

Stadtbücherei Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2

Seit 2008 ist Hélène Miard-Delacroix Professorin für neueste Geschichte und Zivilisation Deutschlands in der Universität La Sorbonne - Paris IV. 

Sie studierte internationale Beziehungen in Sciences Politiques in Paris und erwarb im Jahre 1985 das Diplom an der Ecole Nationale Supérieure. 1989 absolvierte sie ihre Promotion in der Universität La Sorbonne. Zwischen 1988 und 2003 hat sie nacheinander an der Universität Paris I, der Universität Francois Rabelais in Tours, Sciences Politiques Paris und der Sorbonne unterreichtet. Als Professorin an der Universität La Sorbonne - Paris IV lehrt sie deutsche Zivilisation. Zwischen 2004 und 2008 war sie Professorin an der Ecole Normale Supérieure Lettres et Sciences Humaines in Lyon. Außerdem leitet sie Forschungen in verschiedenen Strukturen (La Sorbonne, CNRS) im Bereich Politische Vertretung und Identität in Deutschland, Internationale Beziehungen, Deutsche Zivilisation.



Neu

Podcast: Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Sandra Ferracuti

> mehr ...

Gewinner-Story aus SQ-Workshop veröffentlicht

> mehr ...

Universität Stuttgart erhält Förderung für das vom IZKT konzipierte Projekt "Eine Uni - ein Buch"

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 23. Mai 2019 - Sa, 25. Mai 2019

Tagung: Technologien der Emotionalisierung. Gefühle in technisierten Lebens- und Arbeitswelten. Interdisziplinäre Perspektiven

> mehr ...
Do, 23. Mai 2019 19:30

Ute Frevert: Gefühle und Geschichte. Gleichzeitig Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19/19"

> mehr ...