Veranstaltungen


Di, 27. Mai 2008 19:30

Hélène Miard-Delacroix (Lyon): Francois Mitterand und Deutschland

Stadtbücherei Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2

Seit 2008 ist Hélène Miard-Delacroix Professorin für neueste Geschichte und Zivilisation Deutschlands in der Universität La Sorbonne - Paris IV. 

Sie studierte internationale Beziehungen in Sciences Politiques in Paris und erwarb im Jahre 1985 das Diplom an der Ecole Nationale Supérieure. 1989 absolvierte sie ihre Promotion in der Universität La Sorbonne. Zwischen 1988 und 2003 hat sie nacheinander an der Universität Paris I, der Universität Francois Rabelais in Tours, Sciences Politiques Paris und der Sorbonne unterreichtet. Als Professorin an der Universität La Sorbonne - Paris IV lehrt sie deutsche Zivilisation. Zwischen 2004 und 2008 war sie Professorin an der Ecole Normale Supérieure Lettres et Sciences Humaines in Lyon. Außerdem leitet sie Forschungen in verschiedenen Strukturen (La Sorbonne, CNRS) im Bereich Politische Vertretung und Identität in Deutschland, Internationale Beziehungen, Deutsche Zivilisation.



Neu

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...

Podcast: Jean-Luc Nancy / Winfried Kretschmann: 1918-2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Mo, 29. April 2019 19:30

Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Inés de Castro

> mehr ...