Veranstaltungen


Mi, 20. April 2016 19:30

Stéphanie Bru (Paris): Architecture v/s programme

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1

"Bruther" lautet der ungewöhnliche Name eines jungen französischen Architekturbüros aus Paris, das 2007 von Stéphanie Bru und Alexandre Theriot gegründet wurde. Sie bewegen sich in ihrer Arbeit in den Bereichen Architektur, Forschung, Bildung, Urbanismus und Landschaft und können in ihrer kurzen Schaffenszeit bereits auf eine beachtliche Zahl von nationalen und internationalen Projekten zurückblicken. Die Beziehung zwischen Architektur und Programm spielt bei Bruther eine besondere Rolle: Bei jeder neuen Aufgabe hinterfragen sie herkömmliche Lösungen und entwerfen Gebäude, die Grundstrukturen bieten, in denen sich Nutzungen entwickeln und verändern können – flexible „Möglichkeitsräume“, die nicht dauerhaft festgelegt sind. Dabei entstehen Räume, bei denen der Mensch und nicht die Form im Vordergrund steht.

In französischer Sprache mit Übersetzungshilfe. 

Die Veranstaltung wird von der DVA-Stiftung gefördert.

Neu

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...

Podcast: Jean-Luc Nancy / Winfried Kretschmann: 1918-2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Mo, 29. April 2019 19:30

Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Inés de Castro

> mehr ...