Veranstaltungen


Mi, 29. April 2015 19:00

Adrien Degeorges (Bordeaux): Die Franzosen und ihre Politiker: Welche Folgen hat Misstrauen für die (Themen-)Wahl?

Universität Stuttgart, Institut für Sozialwissenschaften, Breitscheidstr. 2 (4. Stock), M 2.41

Die soziale Zusammensetzung und das Einstellungsprofil der Elektorate französischer Parteien haben sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. Vor diesem Hintergrund müssen die Gründe für sich wandelndes Wählerverhalten in unserem Nachbarland diskutiert werden. Adrien Degeorges (Centre d’études européennes, Sciences Po Paris) widmet sich in seinem Vortrag der Bedeutung von Themenpräferenzen für die individuelle Wahlentscheidung der Franzosen. Er geht insbesondere der Frage nach, wieso soziokulturelle Themen im Zusammenhang mit innerer Sicherheit, Einwanderung etc. im Unterschied zu ökonomischen Themen über die Jahre für das Wahlverhalten in Frankreich immer wichtiger wurden. Anhand von Daten aus französischen Wahlstudien soll insbesondere die Bedeutung des politischen Vertrauens für diese Zusammenhänge erörtert werden.

In französischer Sprache mit konsekutiver Übersetzung.
Im Rahmen des Kolloquiums „Ausgewählte Probleme der vergleichende Politikwissenschaft“.
Die Veranstaltung wird von der DVA-Stiftung gefördert.

Neu

Universität Stuttgart erhält Förderung für das vom IZKT konzipierte Projekt "Eine Uni - ein Buch"

> mehr ...

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Do, 25. April 2019 18:30

Kurt Möser: Mobilität und Stadt - Vergangenheiten und Zukünfte

> mehr ...