Veranstaltungen


Do, 13. Juni 2013 18:00

Sébastien Marot (Paris): “The City in the City / Berlin, A Green Archipelago”: The Genesis of a Hopeful Monster

Universität Stuttgart, Keplerstr. 11, Raum M 11.32

Als Oswald Mathias Ungers 1977 ein Manifest über Berlin als grünes Archipel veröffentlichte, wirkte der Vorschlag einer Auflösung der Stadt hin zu einem Geflecht aus dörflichen Strukturen provozierend. Heute hingegen hat die Utopie einer Synthese aus Stadt und Land, einer urbanen Landschaft vielerorts bereits Gestalt angenommen. Der Philosoph und Architekt Sébastien Marot wird die Entstehungsgeschichte und die Potenziale dieser Konzeption vorstellen. Dabei wird er auch auf seine einschlägigen Arbeiten über den Zusammenhang von Landschaft, Architektur und kollektiver Erinnerung Bezug nehmen.

 

Vortrag auf Französisch mit konsekutiver Zusammenfassung.

 

Die Veranstaltung wird von der DVA-Stiftung gefördert.


Neu

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...

Podcast: Jean-Luc Nancy / Winfried Kretschmann: 1918-2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Mo, 29. April 2019 19:30

Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Inés de Castro

> mehr ...