Veranstaltungen


Do, 25. Oktober 2012 - Sa, 27. Oktober 2012

Deutsch-Französisches Graduierten-Colloquium 2012: Individualismus. Ideologie oder Errungenschaft der Moderne?

IZKT, Geschlossene Veranstaltung

Das Internationale Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT) lädt jährlich deutsche und französische Doktoranden zu einem interdisziplinären Forschungskolloquium nach Stuttgart. Im Jahr 2012 wird das Thema "Individualismus. Ideologie oder Errungenschaft der Moderne?" im Zentrum der Diskussion stehen.


Auftaktveranstaltung:

25.10.2012: Individualismus – Ideologie oder Errungenschaft der Moderne?
Vortrag von Alain Ehrenberg


Das deutsch-französische Graduierten-Colloquium wird von der DVA-Stiftung gefördert.


Neu

Felix Heidenreich: Erster Inhaber des Manfred-Rommel-Stipendiums

> mehr ...

Soeben erschienen: Max Bense. Weltprogrammierung

> mehr ...

1918 - 2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Nächste Termine
Mo, 21. Januar 2019 19:30

Vom Literaturklassiker zur Graphic Novel - Podiumsdiskussion mit Christophe Gaultier, Comic-Texter und -Zeichner

> mehr ...
Di, 22. Januar 2019 19:30

Elysée-Festvortrag: Thomas Gaehtgens: Reims in Flammen - Drama und Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich

> mehr ...