Veranstaltungen


Do, 19. April 2012 19:30

Jeanne Peiffer (Centre Koyré Paris): Kunst und Geometrie bei Albrecht Dürer und seinen Nachfolgern

Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart 

Dürers 1525 in Nürnberg veröffentlichte Underweysung der messung mit dem zirckel und richtscheid ist für seine epochale Verknüpfung von Geometrie und Kunst berühmt. Obwohl die Darstellungen zur Perspektive oft reproduziert und kommentiert wurden, ist die Rezeption des Bandes bisher nicht erschöpfend erforscht. 

Seine Wirkungen lassen sich in jenen Kunstbüchern nachverfolgen, die im 16. Jahrhundert vor allem in Süddeutschland Dürer zum Vorbild nahmen. Was verstehen Autoren wie Augustin Hirschvogel und Hans Lencker unter Geometrie oder Perspectiva, wie gehen sie damit um, welche Praktiken übernehmen sie aus der Underweysung, zu welchem Ziel? Die Art und Weise, in der Dürers Geometrie rezipiert wurde, macht grundlegende Umstellungen im Kunst- und Weltverständnis des 16. Jahrhunderts deutlich. 

Auf Einladung von Prof. Dr. Klaus Hentschel vom Historischem Institut (Abt. Geschichte der Naturwissenschaften und Technik).

Vortrag in deutscher Sprache.

Der Vortrag wird von der DVA-Stiftung gefördert.


Neu

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...

Podcast: Jean-Luc Nancy / Winfried Kretschmann: 1918-2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Mo, 29. April 2019 19:30

Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Inés de Castro

> mehr ...