Veranstaltungen


Mi, 27. April 2011 19:30

Jacques Poulain (Paris): Der deutsch-französische philosophische Dialog als transkultureller Dialog.

Stadtbücherei Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2, Max-Bense-Saal

Der Vortrag rekonstruierte die Wechselwirkungen zwischen deutschen und französischen Philosophen als paradigmatischen Fall eines transkulturellen Dialogs.

Das philosophische Gespräch zwischen Deutschen und Franzosen erweist sich dabei nicht nur selbst als eine transkulturelle Verständigung über jene Vorverständnisse, die aus einer bloßen Innenperspektive heraus nicht thematisierbar sind. Es hat zugleich diese transkulturelle Dimension reflektiert und bietet daher zahlreiche Anknüpfungsmöglichkeiten für jene Verständigungsprozesse, die sich im Zeitalter der Globalisierung in neuen Konstellationen abspielen. 

Vortrag von Jacques Poulain im Rahmen des Frankreich-Schwerpunktes des IZKT der Universität Stuttgart. Die Veranstaltung wurde von der DVA-Stiftung gefördert.

Auf Einladung von: 
Prof. Dr. Andreas Luckner
Institut für Philosophie

Neu

Podcast: Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Sandra Ferracuti

> mehr ...

Gewinner-Story aus SQ-Workshop veröffentlicht

> mehr ...

Universität Stuttgart erhält Förderung für das vom IZKT konzipierte Projekt "Eine Uni - ein Buch"

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 23. Mai 2019 - Sa, 25. Mai 2019

Tagung: Technologien der Emotionalisierung. Gefühle in technisierten Lebens- und Arbeitswelten. Interdisziplinäre Perspektiven

> mehr ...
Do, 23. Mai 2019 19:30

Ute Frevert: Gefühle und Geschichte. Gleichzeitig Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19/19"

> mehr ...