Veranstaltungen


Mi, 27. April 2011 19:30

Jacques Poulain (Paris): Der deutsch-französische philosophische Dialog als transkultureller Dialog.

Stadtbücherei Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2, Max-Bense-Saal

Der Vortrag rekonstruierte die Wechselwirkungen zwischen deutschen und französischen Philosophen als paradigmatischen Fall eines transkulturellen Dialogs.

Das philosophische Gespräch zwischen Deutschen und Franzosen erweist sich dabei nicht nur selbst als eine transkulturelle Verständigung über jene Vorverständnisse, die aus einer bloßen Innenperspektive heraus nicht thematisierbar sind. Es hat zugleich diese transkulturelle Dimension reflektiert und bietet daher zahlreiche Anknüpfungsmöglichkeiten für jene Verständigungsprozesse, die sich im Zeitalter der Globalisierung in neuen Konstellationen abspielen. 

Vortrag von Jacques Poulain im Rahmen des Frankreich-Schwerpunktes des IZKT der Universität Stuttgart. Die Veranstaltung wurde von der DVA-Stiftung gefördert.

Auf Einladung von: 
Prof. Dr. Andreas Luckner
Institut für Philosophie

Neu

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...

Podcast: Jean-Luc Nancy / Winfried Kretschmann: 1918-2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Mo, 29. April 2019 19:30

Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Inés de Castro

> mehr ...