Veranstaltungen


Di, 20. November 2007 19:30

Karine Chemla (Paris): Mathematik und Kultur - das Beispiel China

Stadtbücherei Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2, Max-Bense-Saal

Die Mathematik galt stets als die universelle Wissenschaft schlechthin. Doch auch sie ist in einen kulturellen Kontext eingebunden. Das Beispiel des alten China eignet sich besonders, um das Verhältnis von Kultur und Mathematik zu unterscheiden. Prof. Dr. Karine Chemla behandelte hierzu die ältesten überlieferten Dokumente: das Buch der mathematischen Verfahren und Die neun Kapitel über die mathematischen Verfahren.

Auf Einladung von Prof. Dr. Klaus Hentschel, Historisches Institut der Universität Stuttgart.
Die Veranstaltung wird gefördert von der DVA-Stiftung. 


Neu

Bildergalerie: Diskussion "Künstliche Intelligenz" im Neuen Schloss mit Theresia Bauer, Philipp Hennig, Cordula Kropp, Michael Resch

> mehr ...

Podcast: Thomas Gaehtgens: Reims in Flammen - Drama und Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich (22.01.2019)

> mehr ...

Podcast: Ute Frevert: Gefühle und Geschichte

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 17. Oktober 2019 13:00

Julia Gül Erdogan: Hackerkultur in Deutschland

> mehr ...
Di, 05. November 2019 19:30

Birgit Wagner: Tahiti, ein französischer Traum. Bougainville, Diderot und die "francophonie océanienne"

> mehr ...