Veranstaltungen


Do, 11. Oktober 2018 16:30

Vernissage/Ausstellungseröffnung: 1918: Zwischen Weltkrieg und Revolution. Neubeginn in Stuttgart und Straßburg

Institut français Stuttgart, Schloßstraße 51

Die Ausstellung findet vom 11.10. bis 23.11.2018 im Institut français statt und beleuchtet die unterschiedlichen Ausformungen von Niederlage und Revolution beiderseits des Rheins. Während in Stuttgart die Frage nach der Republik im Vordergrund stand, war in Straßburg darüber hinaus die nationale Frage von Bedeutung: Die noch deutsche Stadt war im Begriff, eine französische zu werden.

Kurator: Nicholas Williams

Finissage
Do., 22. November 2018 | 19.00 Uhr
Performance der Künstlerin Valérie Guérin: „Même morts nous chantons“
Institut français, Schloßstr. 51

Kooperationsprojekt des IZKT der Universität Stuttgart mit dem Institut français Stuttgart. 


Neu

1918 - 2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...

Soeben erschienen: "Um 1600" - Das neue Lusthaus in Stuttgart und sein architekturgeschichtlicher Kontext

> mehr ...

IZKT initiiert Wissenstransferprojekt an der Universität Stuttgart: "Vom Transit-Raum zum Lebensort. Nachhaltige Quartiersentwicklung im Hospitalviertel. Energie - Mobilität - Lebensqualität"

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. Oktober 2018 11:00

Markt der Möglichkeiten - Engagieren an der Uni Stuttgart

> mehr ...
Do, 25. Oktober 2018 19:30

Jeffrey Andrew Barash (Amiens): Die Nachgiebigkeit des Gewissens. Überlegungen zum Begriff des Bösen bei Hannah Arendt im deutsch-französischen Kontext

> mehr ...