Veranstaltungen


Do, 11. Oktober 2018 16:30

Vernissage/Ausstellungseröffnung: 1918: Zwischen Weltkrieg und Revolution. Neubeginn in Stuttgart und Straßburg

Institut français Stuttgart, Schloßstraße 51

Die Ausstellung findet vom 11.10. bis 23.11.2018 im Institut français statt und beleuchtet die unterschiedlichen Ausformungen von Niederlage und Revolution beiderseits des Rheins. Während in Stuttgart die Frage nach der Republik im Vordergrund stand, war in Straßburg darüber hinaus die nationale Frage von Bedeutung: Die noch deutsche Stadt war im Begriff, eine französische zu werden.

Kurator: Nicholas Williams

Finissage
Do., 22. November 2018 | 19.00 Uhr
Performance der Künstlerin Valérie Guérin: „Même morts nous chantons“
Institut français, Schloßstr. 51

Kooperationsprojekt des IZKT der Universität Stuttgart mit dem Institut français Stuttgart. 


Neu

Podcast: Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Sandra Ferracuti

> mehr ...

Gewinner-Story aus SQ-Workshop veröffentlicht

> mehr ...

Universität Stuttgart erhält Förderung für das vom IZKT konzipierte Projekt "Eine Uni - ein Buch"

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 23. Mai 2019 - Sa, 25. Mai 2019

Tagung: Technologien der Emotionalisierung. Gefühle in technisierten Lebens- und Arbeitswelten. Interdisziplinäre Perspektiven

> mehr ...
Do, 23. Mai 2019 19:30

Ute Frevert: Gefühle und Geschichte. Gleichzeitig Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19/19"

> mehr ...