Veranstaltungen


Fr, 08. März 2019 19:00

Migrazione e letteratura: La parola alle donne! Literatur und Migration: Den Frauen das Wort!

Italienisches Kulturinstitut Stuttgart, Kolbstr. 6, 70178 Stuttgart

Mit den Autorinnen Kaha Mohamed Aden und Luba Goldberg-Kuznetsova.

Schreiben bedeutet immer auch, etwas von sich preiszugeben, setzt immer die eigene Identität aufs Spiel, um sie im Spiegelkabinett von Fiktionen und Realitäten wiederzugewinnen. Die richtige Sprache für eine Geschichte zu finden ist ein riskantes Unterfangen. Wieviel mehr gilt das, wenn man nicht in der eigenen Muttersprache schreibt? Welche zusätzlichen Herausforderungen bringt dies mit sich auf dem langen Weg vom ersten Wort auf der noch leeren Seite bis zum gedruckten Roman zwischen zwei Buchdeckeln?

Diese und viele andere Fragen wollen wir den beiden Autorinnen stellen.

Kaha Mohamed Aden, 1966 in Mogadischu geboren, ist zwanzig Jahre alt, als sie mit ihrer Familie Somalia verläßt und schließlich in Pavia eine neue Heimat findet. Sie studiert Wirtschaftswissenschaften, bevor sie ihre Leidenschaft für das Schreiben und das Theater entdeckt.

Luba Goldberg-Kuznetsova, 1982 in Sankt Petersburg geboren, verlässt im Alter von neunzehn Jahren mit ihrer Mutter die Heimat, um in Deutschland zu leben. Sie studiert Philosophie und Modernes Japan sowie Literarisches Schreiben. 

Beiden ist die Liebe zur Literatur und zum Schreiben eigen. Und beide machen ihre ersten literarischen Schritte in einer Sprache, die nicht ihre Muttersprache, aber vielleicht ihre neue Heimat ist.

In italienischer und deutscher Sprache 

Anmeldung erforderlich: 0711 16 281 19

Eine Veranstaltung des Italienzentrums am IZKT der Universität Stuttgart und des Italienischen Kulturinstituts Stuttgart in Kooperation mit dem Verein „Freunde des Italienischen Kulturinstituts Stuttgart e.V.“


Neu

Bildergalerie: Diskussion "Künstliche Intelligenz" im Neuen Schloss mit Theresia Bauer, Philipp Hennig, Cordula Kropp, Michael Resch

> mehr ...

Podcast: Thomas Gaehtgens: Reims in Flammen - Drama und Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich (22.01.2019)

> mehr ...

Podcast: Ute Frevert: Gefühle und Geschichte

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 17. Oktober 2019 13:00

Julia Gül Erdogan: Hackerkultur in Deutschland

> mehr ...
Di, 05. November 2019 19:30

Birgit Wagner: Tahiti, ein französischer Traum. Bougainville, Diderot und die "francophonie océanienne"

> mehr ...