Veranstaltungen

Die Universität Stuttgart liest gemeinsam ein Buch, ein ganzes Se- mester lang. Nicht irgendein Buch, sondern Die Physiker von Friedrich Dürrenmatt. Ein sorgfältig ausgewähl- tes Buch, das zur Vision der Universität Stuttgart passt, „Intelligente Systeme für eine zukunftsfähige Gesellschaft“.
Das Stück Die Physiker von Friedrich Dürrenmatt stellt die Frage nach der Ethik in der Wissenschaft und geht von der These aus, dass einmal Entdecktes nicht rückgängig gemacht werden kann. Im Hinblick auf die aktuelle Debatte um Künstliche Intelligenz ist die Auseinandersetzung mit dieser These und den Konsequenzen, die daraus gezogen werden können, wichtiger denn je.

Weitere Informationen >>


Mo, 15. Juli 2019 17:30

Nele Heise: The good, the bad, and the machine

Universität, Campus Vaihingen, Pfaffenwaldring 57, 70569 Stuttgart, Raum V57.05

Nele Heise ist Referentin für digitale Medien und Kommunikation, versteht sich als Mittlerin zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, spricht über Ethikrichtlinien und über aktuelle Diskurse um ethische Herausforderungen KI-basierter Technologien. Sie war Junior Researcher am Hans-Bredow-Institut, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte an der Universität Hamburg und zuletzt für ANNA - Das vernetzte Leben (iRights e.V.), einem Projekt zu Algorithmen und KI im Verbraucheralltag tätig. 


Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung nicht notwendig. Eingeladen sind alle Studierenden und Mitarbeiter*innen der Uni Stuttgart. 

Unterstützt von den Stuttgarter Change Labs. 

Neu

Bildergalerie: Diskussion "Künstliche Intelligenz" im Neuen Schloss mit Theresia Bauer, Philipp Hennig, Cordula Kropp, Michael Resch

> mehr ...

Podcast: Thomas Gaehtgens: Reims in Flammen - Drama und Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich (22.01.2019)

> mehr ...

Podcast: Ute Frevert: Gefühle und Geschichte

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 17. Oktober 2019 13:00

Julia Gül Erdogan: Hackerkultur in Deutschland

> mehr ...
Di, 05. November 2019 19:30

Birgit Wagner: Tahiti, ein französischer Traum. Bougainville, Diderot und die "francophonie océanienne"

> mehr ...