Veranstaltungen


Fr, 27. Oktober 2017 09:00

Workshop: Zukunftswerkstatt Hegel 2020

Stadtmuseum Stuttgart, Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Str. 2

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart lädt Sie ein, gemeinsam mit Studierenden der Universität Stuttgart und Experten aus den Bereichen Philosophie und Museum über die Zukunft des Stuttgarter Hegel-Hauses nachzudenken. der Workshop wird dabei den Auftakt für ein interdisziplinäres Seminar der Stuttgarter Change Labs an der Universität Stuttgart bilden, in dem die entwickelten Ideen weitergedacht werden.

Workshop:

Der 250. Geburtstag des wirkmächtigen Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel im Jahr 2020 ist Anlass, die Ausstellung im Hegel-Haus neu zu konzipieren, das Museum als "Denklabor" neu zu erfinden. Außerdem werden Konzepte und Wege gesucht, wie der in Stuttgart geborene Denker in der Stadt und im Gedächtnis ihrer Bürgerinnen und Bürger neu verankert werden kann. Die Planung der Neukonzeption sieht vor, philosophische und gesellschaftlich relevante Grundfragen, das Werk und die Wirkung Hegels verstärkt in den Fokus zu rücken, verschiedene Zielgruppen sollen in die Gedankenwelt Hegels eintauchen können. Das Hegel-Museum der Zukunft kann adaptiv und diskursiv sein, real und virtuell, das Haus eine Denk-Skulptur. Der Workshop lädt dazu ein, gemeinsam neue und kreative Ansätze für Ausstellungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Er möchte explizit ein offener Ideen- und Gestaltungsraum für die Annäherung an Hegel sein.

Zielsetzung:

  • Es werden konkrete Ziele für die Neukonzeption des Hauses formuliert.
  • Es werden aktuelle/zukunftsweisende Bezüge und Vermittlungswege eruiert, die auch den philosophischen Laien erreichen können.
  • Es werden kreative Impulse, Themen und Arbeitsbereiche gesammelt, die eine Basis für das folgende Studierenden-Projekt der Stuttgarter Change Labs liefern sollen. 

Gäste:

  • Dr. Sebastian Ostritsch, Institut für Philosophie, Stuttgart
  • Dr. Matthias Warkus, Vorstand des DenkWelten e.V. – Dt. Museum für Philosophie, Jena
  • Dr. Klaus Kufeld, Leiter des Ernst-Bloch-Zentrum, Ludwigshafen
  • Dr. Thomas Schmidt, Leiter der Arbeitsstelle für literarische Gedenkstätten, Marbach 
Bitte melden Sie sich unter stadtmuseum@stuttgart.de für Ihre Teilnahme am Workshop an.


Neu

Universität Stuttgart erhält Förderung für das vom IZKT konzipierte Projekt "Eine Uni - ein Buch"

> mehr ...

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Do, 25. April 2019 18:30

Kurt Möser: Mobilität und Stadt - Vergangenheiten und Zukünfte

> mehr ...