Veranstaltungen

Theatertechnik – Theaterkunst: Hofkultur, französisch-deutsches Drama und europäische Künste (SS 2017)

< zur Veranstaltungsreihe

< aktuelle Termine

Im Rahmen dieses Projekts lesen und diskutieren wir Dramen der Frühen Neuzeit und erfassen die Rezeptions-, Übersetzungs- und Inszenierungsgeschichte zentraler französischer Theaterstücke in Deutschland. In einer systematisch-historischen Perspektive analysieren wir zudem die damit verbundene Entwicklung der Poetik in Deutschland und Frankreich. Studierende organisieren drei Vorträge herausragender Experten in Form von Workshops, die die Hof- und Festkultur, die Szenographie und das Musiktheater thematisieren.

Weitere Informationen >> 


Mi, 12. Juli 2017 09:45

Marine Roussillon: Esthétique et politique: les fêtes galantes à la cour de Louis XIV

Universität Stuttgart, Keplerstr. 17, Raum 17.52

Für weitere Informationen >>

Kontakt:
martina.wentzel@ilw.uni-stuttgart.de
Tel.: 0711 / 685 - 83109

Projektleitung:  
Prof. Dr. Kirsten Dickhaut
Prof. Dr. Sandra Richter

Das Projekt wird von der Robert Bosch Stiftung mit Mitteln der DVA-Stiftung gefördert.
Neu

Bildergalerie: Diskussion "Künstliche Intelligenz" im Neuen Schloss mit Theresia Bauer, Philipp Hennig, Cordula Kropp, Michael Resch

> mehr ...

Podcast: Thomas Gaehtgens: Reims in Flammen - Drama und Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich (22.01.2019)

> mehr ...

Podcast: Ute Frevert: Gefühle und Geschichte

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 17. Oktober 2019 13:00

Julia Gül Erdogan: Hackerkultur in Deutschland

> mehr ...
Di, 05. November 2019 19:30

Birgit Wagner: Tahiti, ein französischer Traum. Bougainville, Diderot und die "francophonie océanienne"

> mehr ...