Veranstaltungen

Gesprächsinitiative „Nachhaltige Lebenswelten“

< zur Veranstaltungsreihe

< aktuelle Termine

Im Sommersemester 2014 haben das IZKT und das Stuttgart Institute of Sustainability Stiftung e.V. (SIS) die Gesprächsinitiative Nachhaltige Lebenswelten begründet. Diese Gesprächsinitiative stellt sich interdisziplinär, über Fächergrenzen und spezifische Branchen hinausgehend, den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Ziel ist es, den Wissenstransfer und den Dialog zwischen städtischer Öffentlichkeit und Universität zu stärken, vor allem aber einen Beitrag zur Umstellung unserer Lebenswelt auf nachhaltige Strukturen zu leisten.

Dreimal im Semester laden wir VertreterInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum Gespräch; jedes Semester an einem anderen Ort der Stadt.

Eine Veranstaltung des IZKT der Universität Stuttgart und des Stuttgart Institute of Sustainability Stiftung (SIS) e. V. in Kooperation mit der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg.


Mo, 27. Juni 2016 19:00

Große Distanzen - Die Zukunft der globalen Mobilität

Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1

Der Traum vom Fliegen hat sich in der Moderne auf spektakuläre Weise erfüllt. Längst wird es eng im europäischen Luftraum. Bis 2035 soll sich die Zahl der Fluggäste sogar noch verdoppeln. Dieses spektakuläre Wachstum ist nur möglich, weil Kerosin momentan fast beliebig verfügbar scheint. Das wird nicht immer so bleiben. Wann auch immer der „peak oil“ erreicht ist, eins ist sicher: Irgendwann ist Schluss mit der Ölförderung. Die klimaschädliche Wirkung des Flugverkehrs ist ein weiterer Faktor, der in den Fokus der öffentlichen Diskussion rücken wird. Ist vor diesem Hintergrund die Aufrechterhaltung eines  globalen Flugverkehrs möglich? Gibt es technische Alternativen oder wird der Flugverkehr unvermeidlich zurückgehen? Werden wir in Zukunft anders oder schlicht weniger fliegen? Welche Auswirkungen wird dies auf den Gütertransport, ebenso wie auf den Massentourismus haben? 

Podiumsdiskussion mit 

Weert Canzler, Torsten Kirstges und Andreas Strohmayer 

Moderation:

Dr. Frank Heinlein, Werner Sobek Engineering & Design


Dr. habil. Weert Canzler ist Sozialwissenschaftler und Mobilitätsforscher am Wissenschaftszentrum Berlin, wo er u.a. gemeinsam mit Andreas Knie die Projektgruppe Mobilität leitet. Zudem ist er Sprecher des Leibniz-Forschungsverbundes Energiewende.

Prof. Dr. Torsten Kirstges ist Direktor des Instituts für Innovative Tourismus- und Freizeitwirtschaft am Fachbereich Wirtschaft der Jade-Hochschule in Wilhelmshafen. Zu seinen Forschungsfeldern gehören Tourismusmanagement und -marketing, Reiseverhalten, Klimagerechtigkeit und Ferntourismus.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Stohmayer leitet die Abteilung Flugzeugentwurf am Institut für Flugzeugbau der Universität Stuttgart. Im Forschungsfokus stehen u.a. Leichtflugzeugprojekte und ökoeffiziente Konzepte in Verbindung mit alternativen Antriebs- und Speichertechnologien.




Neu

Artikel aus IZKT-Workshop in der Zeitschrift "Science" (15.03.2019): Dryzek/Bächtiger/Chambers et al., The Crisis of Democracy and the Science of Deliberation

> mehr ...

Podcast: Maarten Hajer, Lust auf Zukunft: Städte nachhaltig denken

> mehr ...

Podcast: Jean-Luc Nancy / Winfried Kretschmann: 1918-2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Nächste Termine
Do, 25. April 2019 - So, 28. April 2019

SQ-Workshop "Stuttgarts Auto-Biografie. Mensch - Mobilität - Stadtraum"

> mehr ...
Mo, 29. April 2019 19:30

Podiumsgespräch: Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes. Mit Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo, Petra Olschowski und Inés de Castro

> mehr ...