Veranstaltungen

Gesprächsinitiative „Nachhaltige Lebenswelten“

< zur Veranstaltungsreihe

< aktuelle Termine

Im Sommersemester 2014 haben das IZKT und das Stuttgart Institute of Sustainability Stiftung e.V. (SIS) die Gesprächsinitiative Nachhaltige Lebenswelten begründet. Diese Gesprächsinitiative stellt sich interdisziplinär, über Fächergrenzen und spezifische Branchen hinausgehend, den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Ziel ist es, den Wissenstransfer und den Dialog zwischen städtischer Öffentlichkeit und Universität zu stärken, vor allem aber einen Beitrag zur Umstellung unserer Lebenswelt auf nachhaltige Strukturen zu leisten.

Dreimal im Semester laden wir VertreterInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum Gespräch; jedes Semester an einem anderen Ort der Stadt.

Eine Veranstaltung des IZKT der Universität Stuttgart und des Stuttgart Institute of Sustainability Stiftung (SIS) e. V. in Kooperation mit der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg.


Mo, 08. Mai 2017 19:00

Boden gut machen

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart

Wo von Nachhaltigkeit die Rede ist, dominieren meist Themen wie Energie oder Mobilität. Zu den weniger beachteten Entwicklungen gehört die Gefährdung der Böden durch Versiegelung, Überdüngung oder Erosion. Global spielt sich zudem ein Konkurrenzkampf zwischen Staaten und Konzernen um die ertragreichen Böden ab, der in einem rücksichtslosen "land grabbing" ausgetragen wird. Auch der vermeintlich selbstverständliche "Grund" unseres Lebens bedarf folglich eines pfleglichen Umgangs.

In einem interdisziplinären Gespräch gehen wir der Frage nach: Wie lässt sich Boden nicht nur gutmachen, sondern auch gut machen? 

Podiumsdiskussion mit Dr. Michael Brüntrup, Prof. Dr. Thilo Streck und Christoph Simpfendörfer

Moderation: Elke Uhl 

Anmeldung erbeten bis 03.05.2017 unter info@izkt.uni-stuttgart.de


Neu

Felix Heidenreich: Erster Inhaber des Manfred-Rommel-Stipendiums

> mehr ...

Soeben erschienen: Max Bense. Weltprogrammierung

> mehr ...

1918 - 2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

> mehr ...
Nächste Termine
Mo, 21. Januar 2019 19:30

Vom Literaturklassiker zur Graphic Novel - Podiumsdiskussion mit Christophe Gaultier, Comic-Texter und -Zeichner

> mehr ...
Di, 22. Januar 2019 19:30

Elysée-Festvortrag: Thomas Gaehtgens: Reims in Flammen - Drama und Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich

> mehr ...